Gemeinschaftspraxis Andrea Meißner & Dr. Roland Widmer

Hausärzte in Garching

..Willkommen in unserer Hausarztpraxis im Zentrum von Garching!

Als Fachärzte für Allgemeinmedizin und Innere Medizin bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an hausärztlicher Versorgung. Durch unsere langjährige medizinische Erfahrung in Verbindung mit einer modernen technischen Ausstattung verfügen wir über hervorragende diagnostische Möglichkeiten. Neben einer kompetenten medizinischen Betreuung ist uns Patientennähe und ein vertrauensvoller Umgang wichtig. In unserer Sprechstunde nehmen wir uns gerne Zeit für Ihre Fragen, Wünsche und Sorgen.


Bitte Beachten:

Am Freitag, 30.04.21 ist die Praxis ab 12 Uhr nur noch für Covid 19 Impfungen geöffnet!

Terminvereinbarung

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir Sie um eine telefonische oder Online-Terminvereinbarung. Für Laboruntersuchungen muss der Termin auch weiterhin telefonisch vereinbart werden. In medizinischen Notfällen und wenn sie dringend eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder ein Attest für Schule/Universität benötigen, werden Sie selbstverständlich am  gleichen Tag behandelt. In dringenden medizinischen Fällen können auch Hausbesuche durchgeführt werden.


Videosprechstunde

Wir bieten auch eine Videosprechstunde per Smartphone an. Bitte sehen Sie sich hierzu unsere Anleitung an und vereinbaren Sie dann einen Termin telefonisch oder online. Bei Online-Terminvereinbarung achten Sie bitte darauf, die Videosprechstunde auszuwählen, sonst erwarten wir Sie im Wartezimmer und wundern uns, dass Sie nicht da sind.


Notfallsprechstunde

Für akute Notfälle bieten wir montags bis freitags jeden Vormittag eine Notfallsprechstunde an, in die Sie ohne Termin kommen können. Es ist trotzdem empfehlenswert, kurz vorher anzurufen. Da wir Notfälle natürlich nicht planen können, müssen Sie mit Wartezeiten von üblicherweise einer halben bis einen Stunde rechnen. In der Zeit ab 10:00 Uhr kommen erfahrungsgemäß die meisten Notfallpatienten, so dass wir empfehlen, vor 10:00 Uhr zu kommen, falls Sie es einrichten können. Diese Notfallsprechstunde ist für alle medizinischen Probleme vorgesehen, die nicht warten können, d.h. auch für leichtere Erkrankungen wie einen grippalen Infekt, bei dem Sie z.B. eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung benötigen. Für Erkrankungen, die kein Notfall sind, bitten wir jedoch, einen regulären Termin zu vereinbaren, damit die Wartezeiten für die anderen Notfallpatienten nicht zu lange werden. Bei akut bedrohlichen Notfällen ..können Sie selbstverständlich immer in die Praxis kommen.


Rezeptbestellung

Sollten Sie ein Wiederholungsrezept für Dauermedikamente benötigen, können Sie dies telefonisch (089-30 666 279) oder per FAX (089-30 666 278) bestellen. Wir bereiten es vor und Sie können es am nächsten Arbeitstag abholen. Dringende Anforderungen bitte per Telefon! Für Medikamente, die nicht in Ihrem Medikamentenplan verzeichnet sind oder Rezepte für physikalische Therapie (z.B. Krankengymnastik) vereinbaren Sie bitte einen Sprechstundentermin!


Corona-Impfung

Wir empfehlen dringend die Impfung gegen das Coronavirus. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unserem Praxisteam haben sich bereits impfen lassen und die Impfung mit den erwarteten Nebenwirkungen wie z.B 2-3 Tage dauernder grippaler Symptome vertragen.  Auch wenn sehr selten leider auch schwerwiegende Nebenwirkungen im Rahmen von Impfungen aufgetreten sind, ist das Risiko einer schweren Corona-Erkrankung mit bleibenden Gesundheitsschäden oder sogar tödlichem Ausgang viel höher. Deswegen unsere klare Empfehlung zur Impfung!

Hier finden Sie zwei interessante Videos zum Thema möglicher Langzeitfolgen nach Coronaimpfung oder der von Impfgegnern verbreiteten Lüge einer möglichen Unfruchtbarkeit in Folge der Impfung.

Wenn Sie sich impfen lassen möchten, melden Sie sich bitte online unter https://impfzentren.bayern an oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin im Impfzentrum Unterschleißheim (Tel. 089/31 20 344-22) bzw. im Impfzentrum Freising (Tel. 116 117). Sie bekommen dann einen Impftermin zugeteilt. Eine Anmeldung ist auch per Postkarte möglich; die Postkarten bekommen sie in unserer Praxis oder in den Garchinger Apotheken.


Corona-Impfung in unserer Praxis

Seit April 2021 bekommen wir geringe Mengen an Corona-Impfstoff geliefert, mit dem wir unsere Patienten in der Praxis und (wo erforderlich) auch im Hausbesuch impfen können. Wie auch die Impfzentren sind wir jedoch an die gesetzlich vorgegebene Impfpriorisierung gebunden. Wir impfen deswegen vorwiegend hochbetagte und schwerkranke Patienten sowie Patienten, die nicht ins Impfzentrum können. Falls Sie bereits eine Coronaerkrankung durchgemacht haben, ist eine Impfung frühestens 1/2 Jahr nach Genesung sinnvoll.

Wenn wir Sie zur Impfung einladen, laden Sie bitte vorher den Einwilligungbogen herunter und füllen ihn aus: es gibt zwei Varianten für den Biontech/Pfizer-Impfstoff und für den AstraZeneca-Impfstoff.  Fremdsprachige Bögen finden Sie auf den Seiten des RKI.


Corona-Testung

Testung in unserer Praxis (Nasen-/Rachenabstriche)

Wir führen in der Praxis Corona-Schnelltests und Corona-PCR-Tests durch. Grundsätzlich empfehlen wir den PCR-Test, weil er zuverlässiger ist. Auch bei diesem Test liegen die Ergebnisse derzeit bereits am nächsten Morgen vor, wenn die Abstriche vormittags erfolgen. Beide Tests, Schnelltests und PCR-Tests, sind mittlerweile für den Patienten kostenlos.

Patienten mit positiven Testergebnissen im PCR-Test werden von uns angerufen. Ansonsten können die Testergebnisse im Internet, über die offizielle Corona-Warn-App auf dem Smartphone oder notfalls bei uns telefonisch abgefragt werden.


Corona-Testzentrum in Garching

Die Firma Aicher Ambulanz Union betreibt für die Bürger Garchings ein Corona-Testzentrum in Garching auf dem Geände der ehemaligen "Containerpost" an der alten Umgehungsstraße 2. Die Tests finden jeweils dienstags und donnerstags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt. Vereinbaren Sie bitte hierzu online einen Termin unter www.coronatest-garching.de. Die Kosten der Tests übernimmt der Bayerische Staat. Das Testzentrum ist primär für Patienten ohne Beschwerden vorgesehen.

Patienten mit Beschwerden sollten sich bei uns melden, sich aber vorher telefonisch anmelden und nicht direkt die Praxisräume betreten.


Corona-Testzentrum in Haar (täglich geöffnet, auch am Wochenende!)

Im landkreiseigenen Testzentrum in Haar können sich die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis München an allen Tagen auf das Coronavirus testen lassen.  Die Teststation in der Wasserburger Straße 43-47 in 85540 Haar ist täglich von 8 - 18 Uhr geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer das Angebot wahrnehmen möchte, wird gebeten, den Personalausweis, einen Mund-Nasen- Schutz sowie, falls möglich, die Versichertenkarte mitzubringen.


Bluttests auf zurückliegende Coronaerkrankung (Serologie)

Wir können Bluttests auf eine überstandene Coronaerkrankung durchführen! Leider werden die Labor-Kosten in Höhe von ca. 25 Euro nicht von den Krankenkassen übernommen und werden dem Patienten vom Labor direkt in Rechnung gestellt. Leider zeigen die Tests nur ca. 2/3 der zurückliegenden Coronaerkrankungen an, insbesondere bei leichtem Krankheitsverlauf sind oft keine Antikörper nachweisbar, d.h. der Test ist "falsch negativ".


Corona-Hotline

Die Stadt Garching hat eine Hotline zu Fragen der Isolierung/Quarantäne bei vermuteter oder nachgewiesener Coronaerkrankung eingerichtet: sie ist täglich von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, montags - mittwochs von 13:00 - 16:00 Uhr und donnerstags von 13:00 bis 18:00 Uhr unter den Telefonnummern 320 89 470 und 320 89 471 erreichbar. Sie können sie auch per e-mail erreichen: corona@garching.de.

Die Hotline des Gesundheitsamtes München Land ist unter 6221-1000 oder 6221-1234 erreichbar.


Quarantäne nach engem Kontakt mit einem Coronakranken

Die Quarantäne beträgt bei asymptomatischen engen Kontaktpersonen (KP1) grundsätzlich 14 Tage nach dem Kontakt. Sie kann aber von 14 Tagen auf 10 Tage verkürzt werden, wenn ein negativer SARS-CoV-2-Test (Antigen-Nachweis oder PCR-Nachweis) vorliegt. Der Test darf frühestens am zehnten Tag der Quarantäne durchgeführt werden. Eine Verkürzung der Quarantäne von Kontaktpersonen, die mit einer infizierten Person in einem Haushalt leben, ist nicht vorgesehen