Gemeinschaftspraxis Andrea Meißner & Dr. Roland Widmer

Hausärzte in Garching

Das Leistungsspektrum unserer Praxis


Herz- und Kreislaufdiagnostik

Durch unsere langjährige Erfahrung sowie unsere moderne Ausstattung können wir eine umfangreiche Herz-Kreislauf-Diagnosik anbieten. Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen können so erfasst werden und eine leitliniengerechte Therapie eingeleitet werden.

  • EKG in Ruhe
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • 24-Stunden-Langzeit-EKG
  • 24-Stunden-Langzeit-Blutdruckmessung


Lungenfunktionsuntersuchungen

  • Spirometrie
  • Bronchospasmolysetest
  • Peak-Flow-Monitoring
  • Pulsoxymetrie
  • ggf. Ultraschalluntersuchung des Brustkorbes


Ultraschalluntersuchungen

Wir verfügen über ein modernes, hochwertiges Ultraschallgerät mit dem wir uns von vielen Organen ein direktes Bild machen können und falls erforderlich eine weitere Diagnostik und gezielte Therapie einleiten können.

  • Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes einschließlich der Harnorgane
  • Ultraschalluntersuchungen des Brustkorbes
  • Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse


Laboruntersuchungen

Eine Reihe von Laboruntersuchungen führen wir in unserer Praxis durch, die Ergebnisse stehen sofort zur Verfügung

  • Blutzuckermessungen (Glucose)
  • Gerinnungsuntersuchungen (Quick, INR) für Patienten mit Blutverdünnungstherapie
  • Urindiagnostik (Teststreifen und Mikroskopie), z.B. zur Diagnostik von Harnwegsinfekten, Diabetes mellitus, Tumoren der Harnwege oder Nierenschäden
  • Streptokokken-Rachenabstriche zur Unterscheidung von Streptokokkenbedingten und viralen Mandel-und Rachenentzündungen.

Die übrigen Laboruntersuchungen werden mittags und abends an ein Großlabor verschickt, so dass die Ergebnisse am nächsten oder übernächsten Werktag zur Verfügung stehen. Blutabnahmen können deswegen während der gesamten Öffnungszeiten, also auch nachmittags, durchgeführt werden. Bedenken sie jedoch, dass sie insbesondere für Blutzucker- und Cholesterinbestimmungen nüchtern sein sollten. 


Vorsorgemaßnahmen

  • Gesundheitsuntersuchungen (ab 35 Jahre)
  • Krebsvorsorge für Männer (ab 45 Jahre)
  • Hautkrebsscreening (ab 35 Jahre)
  • Darmkrebsvorsorge (ab 50 Jahre einmal jährlich Test auf verborgenes Blut im Stuhl, ab 55 Jahre Darmspiegelung in einer gastroenterologischen Fachpraxis)
  • Jugendgesundheitsuntersuchung (J1) im Alter von 12 - 15 Jahren
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
  • Impfberatung und Impfungen
  • Impfberatung für Fernreisen; diese ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen und wird mit 30,00 Euro in rechnung gestellt.


OP-Vorbereitung

Zur besseren Planung einer Operation und um das individuelle Operationsrisiko abschätzen zu können, wird bei einigen Operationen vorher eine Untersuchung verlangt. Diese beinhaltet eine Befragung zur Erhebung der Vorgeschichte, eine körperliche Untersuchung, ein EKG und Laboruntersuchungen. In manchen Fällen kann zusätzlich eine weitere Diagnostik in einer Facharztpraxis notwendig sein.


Programme für chronisch Kranke (DMP)

  • Herzkranzgefäßerkrankungen (Koronare Herzkrankheit, KHK)
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Asthma bronchiale und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)


Haus- und Altenheimbesuche

Wir besuchen unsere Patienten regelmäßig im Altenheim und kommen bei zwingender medizinischer Notwendigkeit auch zum Hausbesuch zu Ihnen nach Hause.


Wundversorgung

Kleine Wunden versorgen wir in der Praxis, geplante chirurgische Eingriffe können wir nicht durchführen


Psychosomatische Grundversorgung

sie können auch bei seelische Problemen und Suchterkrankungen gerne zu uns kommen. Erforderlichenfalls leiten wir sie weiter an Spezialisten (Psychiater, Psychotherapeuten oder psychosomatische/psychiatrische Tagkliniken und Kliniken)


Klassische Homöopathie

Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode bei der Arzneimittel nach gründlicher Anamnese nach dem individuellen Symptombild des Erkrankten ausgewählt werden. Bitte sprechen Sie uns an, falls Sie sich homöopathisch behandeln lassen möchten. Hierfür werden gesonderte Termine vereinbart.


Belehrungen gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz

Für Personen, die gewerbsmäßig mit Lebensmitteln zu tun haben, führen wir die vorgeschriebene Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz durch. Diese Leistung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und werden mit 15,00 Euro in Rechnung gestellt.


Gutachten für die Technische Universtität München

Als Vertrauensärzte der Technischen Universität München stellen wir Atteste aus, wenn sie beispielsweise wegen einer akuten Erkrankung nicht an einer Prüfung teilnehmen können. Diese Leistung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und wird mit 15,00 Euro in Rechnung gestellt.


Beratung zur Erstellung einer Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung legen Sie fest, was im Falle einer schweren Erkrankung an medizinischen Maßnahmen durchgeführt oder unterlassen werden soll. In einer Vorsorgevollmacht benennen Sie eine Vertrauensperson, die für Sie Entscheidungen am Lebensende treffen soll, falls Sie sich nicht mehr äußern können.  Wenn Sie eine Patientenverfügung erstellen oder eine Vorsorgevollmacht erteilen wollen, beraten wir Sie gerne. Vorab können Sie sich z.B. bei der Bundeszentralstelle Patientenverfügung, Tel. 030 613904-11, informieren. Diese Beratung ist zeitaufwändig und kann nicht innerhalb der normalen Sprechstunde durchgeführt werden. Bitte vereinbaren Sie hierfür gesondert einen Beratungstermin. Die Beratungsleistung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und wird mit 50,00 Euro in Rechnung gestellt.


Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Individuelle Gesundheitsleitungen sind ärztliche Leistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden und die wir Ihnen privat in Rechnung stellen müssen. Wir bieten folgende Leistungen als IGeL-Leistungen an:

  • Impfberatung für Fernreisen (30,00 Euro + 5 Euro pro Impfung)
  • Beratung zur Erstellung einer Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht (50,00 Euro)
  • Gutachten für die Technische Universität München, z.B. bei Prüfungsunfähigkeit (15,00 Euro)
  • Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz (15,00 Euro)
  • Gesundheitsuntersuchungen z.B. für Führerschein (30,00 Euro)
  • Tauchtauglichkeitsbescheinigung ohne Belastungs-EKG (60,00 Euro)
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung mit Belastungs-EKG (100,00 Euro)
  • Streptokokken-Schnelltest (5,00 Euro)
  • Kurze Atteste für Heime, Versicherungen o.ä. (15,00 Euro)